AURA Devices vs. Smart Scales: What’s the best option for you?

AURA-Geräte vs. intelligente Waagen: Was ist die beste Option für Sie?

Der vollständige Leitfaden zu Geräten zur Verfolgung der Körperzusammensetzung

Wir versuchen jeden Tag, fit zu bleiben und uns durch Sport und regelmäßige Bewegung zu verbessern. Die heutige Realität unterstreicht, dass unsere Gesundheit ein wesentlicher Bestandteil unseres täglichen Lebens ist. Wir müssen auf uns selbst achten, unseren Körper stark halten und unsere Gesundheit überwachen, um Probleme so früh wie möglich zu erkennen und zu lösen.

Heutzutage haben wir Zugriff auf viele Geräte, die unseren Körper, unsere Aktivitäten, sogar unseren Schlaf und unseren Stress überwachen. Einige Geräte haben zwar ähnliche Funktionen, aber leicht unterschiedliche Arbeitsabläufe.

In diesem Artikel sprechen wir über Geräte, deren Hauptfunktion die Bioimpedanzanalyse ist. Die Hauptfrage: Was unterscheidet AURA-Geräte?

Inhalt:

Was ist Bioimpedanzanalyse?

‎Es ist Zeit, in die Wissenschaft einzutauchen: aber keine Sorge, es wird nicht zu tief gehen. Die bioelektrische Impedanzanalyse, kurz BIA, analysiert die Zusammensetzung des menschlichen Körpers, indem sie die Impedanz misst, während ein kleiner Wechselstrom durch den Körper fließt. Die Technologie hilft uns, eine Reihe von Informationen zu liefern, darunter Ihren Flüssigkeitshaushalt sowie Ihre Fett- und Muskeldichte.

Nachdem wir nun wissen, wie die BIA-Technologie funktioniert, können wir zum Hauptthema des Artikels übergehen.

Körperzusammensetzungsverfolgung: AURA-Geräte vs. Waagen

Bioimpedanzwaagen und Wearables sind beide dazu gedacht, die Körperzusammensetzung zu überwachen, den Benutzern zu helfen, besser auf sich selbst aufzupassen und ihr Training effizienter (und weniger gefährlich) zu gestalten. Es gibt jedoch einige wesentliche Unterschiede: Sie bieten unterschiedliche Benutzererfahrungen und verwenden unterschiedliche Arbeitsabläufe zur Überwachung Ihres Körpers.

Wie funktionieren Waagen?

Körperanalysewaagen wie Tanita, Withings, EatSmart, Huawei usw. sind einfach zu bedienen. Sie stellen sich einfach auf die Waage und das Gerät misst Ihr Körpergewicht sowie Ihren Flüssigkeits-, Fett- und Muskelanteil. Aber wie funktioniert die Magie? Die Idee ist ziemlich einfach: Wenn Sie auf die Waage steigen, fließt ein kleiner elektrischer Strom durch Ihr Bein und über Ihr Becken und misst den Widerstand Ihres Körpers.

Wie funktioniert AURA Strap?

AURA Strap ist ein einfach zu verwendendes Zubehör für Ihre Apple Watch. Es ist winzig, hat aber viele Funktionen in einer kleinen Schnalle. Sie schließen es einfach an Ihre Uhr an, installieren die AURA-App und halten Ihre andere Hand etwa 30 Sekunden lang über die Schnalle des AURA Strap, damit das Gerät Ihren Flüssigkeitshaushalt, Ihren Fett- und Muskelanteil messen kann. Das Konzept ist immer noch ziemlich einfach: Wenn Sie Ihre andere Hand über die Schnalle des AURA Strap legen, fließt ein kleiner elektrischer Strom durch Ihren Arm und über Ihre Brust und misst den Widerstand Ihres Körpers. Alle empfangenen Daten können problemlos mit Ihrer Apple Watch oder Ihrem Smartphone sowie mit Apple HealthKit verknüpft werden.

Was sind die großen Unterschiede?

Der wichtigste und bedeutendste Unterschied zwischen den Geräten besteht darin, dass Waagen zur Messung der Körperzusammensetzung den unteren Teil Ihres Körpers verwenden, während AURA Strap den oberen Teil Ihres Körpers verwendet. Aus diesem Grund können die Daten leicht abweichen.

Es gibt jedoch noch einige weitere Unterschiede zwischen den beiden:

1. AURA Strap ist flexibler
Die AURA-App fragt Sie während der Nutzung nach Ihrer Fitnessaktivität, Ihrem Körper und einer Reihe anderer Eingaben. Mehr Daten ermöglichen es dem Gurt, genauer zu sein und relevantere Ergebnisse zu liefern. Personenwaagen bieten normalerweise nur die diskreten Modi „Normal“ und „Athlete“ und sonst nichts.

2. Sie können AURA Strap überall verwenden
Unser Wearable ist immer an deinem Handgelenk. So kannst du eine Messung durchführen, wo immer du willst. Es hilft dir, die tatsächliche Effizienz deines Trainings zu erkennen. Gleichzeitig kannst du intelligente Waagen nur zu Hause verwenden.

3. Die AURA App analysiert und speichert Ihre Gesundheitsdaten
Die App speichert Ihre Gesundheitsdaten sicher, sodass Sie überall darauf zugreifen können, um schnell einen Überblick über die Veränderungen Ihrer Körperzusammensetzung im Tagesverlauf zu erhalten. Außerdem vergleicht sie Ihre Ergebnisse mit der Norm und zeigt, wo Sie sich noch mehr anstrengen können. Smartwaagen haben auch eine App für Ihr Smartphone, die jedoch durch den Ergebnisverlauf eingeschränkt ist.

4. AURA-Geräte unterstützen eine tiefe Integration mit Apple HealthKit
Wir maximieren die Integration mit Apple HealthKit, um alle möglichen Daten im Daten-Hub für Apps von Drittanbietern zu speichern. Intelligente Waagen speichern Ihr Gewicht normalerweise nur im HealthKit.

5. Regelmäßige Updates mit neuen Funktionen
Die AURA-App wird 2-4 Mal pro Monat aktualisiert und bietet den Benutzern wertvolle neue Funktionen. Hersteller von intelligenten Waagen aktualisieren ihre Produkte nicht sehr oft.

Wer sollte AURA Strap verwenden?

Wenn Sie AURA Strap und Waagen vergleichen, können Sie feststellen, dass AURA Strap in vielen Situationen die bessere Wahl ist. Es ist perfekt, wenn Sie nach einem tragbaren Gerät mit einer benutzerfreundlichen, gut gepflegten und regelmäßig aktualisierten App suchen, die die Körperzusammensetzung anhand detaillierter Gesundheitsdaten überwacht: von der Fitnessaktivität über den Körpertyp bis hin zu Ihren Lieblingssportarten.

Dennoch sind sowohl Waagen als auch Wearables eine großartige Möglichkeit, Ihre Gesundheit langfristig zu unterstützen.

Vorteile von Waagen und Wearables

Wie wir festgestellt haben, reicht das Messen Ihres Gewichts nicht aus, um eine detaillierte Anleitung zu erhalten: Wir alle bestehen in unterschiedlichen Anteilen aus Muskeln, Wasser und Fett. Es ist wichtig, genau zu wissen, was Sie durch Ihre Ernährung und Ihr Training verlieren, um Ihre Trainingsergebnisse zu maximieren und unbeabsichtigte Gesundheitsschäden zu vermeiden.

1. Erschwinglichkeit
Es gibt andere Methoden zur Messung Ihrer Körperzusammensetzung, wie DEXA-Scans, aber keine davon ist erschwinglich oder für den Heimgebrauch verfügbar. Mit einem AURA-Gurt oder einer Waage mit vielen innovativen Funktionen können Sie Ihre Körperparameter schneller und zu wesentlich geringeren Kosten überwachen.

2. Besseres Gewichtsverständnis
Wie bereits erwähnt, wird Ihr Gewicht von viel mehr beeinflusst als nur von der genauen Anzahl an Pfunden. Darüber hinaus verlieren Sie möglicherweise Fett und bauen Muskeln auf, was auf der Waage keine nennenswerten Unterschiede erkennen lässt. Es kann auch zu der falschen Annahme führen, dass Ihr Trainingsprogramm nicht die gewünschten Ergebnisse bringt. Mithilfe von Bioimpedanzgeräten können Sie Ihre Zusammensetzung besser verstehen und genau wissen, wie gesund Ihr Gewicht ist.

3. Effizienteres und sichereres Training
Wenn Sie Ihren Flüssigkeitshaushalt und Ihr viszerales Fett überprüfen, können Sie ein effizienteres Trainingsprogramm erstellen. Sie wissen dann genau, auf welchen Aspekt Sie sich konzentrieren müssen, damit Sie durch falsche Ernährung weder wertvolle Muskelmasse verlieren noch Fett zunehmen.

4. Personalisierung
Bei beiden Geräten müssen Sie Ihr Alter, Geschlecht, Ihre Größe und andere Informationen eingeben, um Messungen zu speichern und ein Entwicklungsdiagramm zu erstellen. Dies dient dazu, Ihren persönlichen Fortschritt zu überwachen und Ihnen zu helfen, Ihre Ziele schneller zu erreichen.

Probieren Sie AURA Strap

Zusammenfassung

Heute ist es für uns unerlässlich, unsere Gesundheit und unseren Körper zu schützen – unsere geistige Gesundheit, unser Immunsystem und unsere allgemeine Stimmung hängen davon ab. Wir sind ein großes Ökosystem und jeder Teil davon sollte richtig funktionieren.

Beide hier genannten Geräte können zusätzliche Daten über Ihren Körper liefern und Ihr Training sicherer und effizienter machen. Darüber hinaus verändern diese Geräte Ihre allgemeine Wahrnehmung Ihrer selbst und Ihre Einstellung zu Ihrer Gesundheit und Ihrem Körper.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.